CBD, das Corona Virus und unser Immunsystem

Zu behaupten, dass CBD direkt gegen das derzeit die Welt im Atem haltende Corona Virus hilft, es also quasi wie eine Impfung wirkt, wäre fahrlässig. Sehr wohl unterstützt CBD aber unser körpereigenes Abwehrsystem auf verschiedene Wege. Es hilft also dabei, unser Immunsystem stark zu halten bzw. nach einer Erkrankung wieder aufzubauen. Genauso kann es dabei unterstützen, in dieser besonderen Zeit die nötige Ruhe bewahren zu können: Räumliche und soziale Isolation, tägliche Ungewissheit, Sorgen finanzieller Natur sowie um seine Angehörigen und ein Zurücksetzen der sozialen Rechte halten uns derzeit Fest im Griff.

Unser Immunsystem ist ein natürlicher Abwehrmechanismus welcher – sofern er denn gut funktioniert – uns Menschen gesund hält. Gesund bedeutet eine adäquate Reaktion auf Schadstoffe, Mikroorganismen, Viren und Bakterien. Oftmals zeigt der Körper Überreaktionen und greift eigene Zellen an, wie bei den Autoimmunerkrankungen Multiple Sklerose, Parkinson oder Arthritis. Hierbei muss die Immunantwort des Körpers gehemmt werden.

Wichtig für unser Immunsystem ist in erster Linie regelmäßige Bewegung, eine gesunde ballaststoffreiche Ernährung, basierend auf Gemüse, Obst und diversen Superfoods zur Unterstützung. Von gleicher Bedeutung ist die Vermeidung von unnötigem Stress bzw. der Umgang damit. Auch ausreichend Schlaf, Ruhe und Entspannung sind wichtig für unsere Abwehr.

CBD wirkt direkt auf unser Immunsystem über den CB2 Rezeptor, der im Körper unter anderem in unseren Immunzellen sitzt. Es wirkt über den CB1 Rezeptor aber auch auf unseren Schlaf, Ruhe, Stimmung und unsere Ängste. Als Faustregel gilt also nicht erst auf ein geschwächtes Immunsystem zu reagieren, sondern Physis und Psyche konstant gesund zu halten und dabei könnte CBD unterstützend wirken. CBD ist laut Studien (1),(2),(4) ein potentes Immunsuppressivum und zeigt eine deutliche antientzündliche Wirkung, was die positive Auswirkung bei Autoimmunerkrankungen und chronischen Entzündungen wie multipler Sklerose und rheumatoider Arthritis erklären kann. Bisher wurde die Wirkung von CBD auf Viren bzw. den daraus resultierenden Erkrankungen wie HIV, Hepatitis C, Herpes simplex und verschiedenen Formen der Influenza untersucht. Bei den Versuchsreihen zeigte sich eine Verlangsamung der Verbreitung von verschiedenen Viren (2).

Melde dich jetzt KOSTENLOS an und erhalte einen exklusiven Immunsystem Guide von Dr. Armin Zidek!

(1) https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3005548/
(2) https://www.microbiologyresearch.org/content/journal/jgv/10.1099/0022-1317-49-2-427#tab2
(3) https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC521080/
(4) https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2828614/